Jüdisches Handwerk und Jüdische Handwerker*Innen im mittelalterlichen Reichsgebiet

Der 5. Workshop der Arbeitsgruppe Mittelalter im „Netzwerk Jüdisches Kulturerbe“ findet in Kooperation mit dem  Trierer Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden und der Stadt Erfurt

am 9./10. August 2018 in Erfurt

statt. Gemeinsam werden die Organisatoren Maria Stürzebecher (Kulturdirektion der Stadt Erfurt), Andreas Lehnertz (Trier) und Jörn R. Christophersen (Trier/Frankfurt a. M.) Gäste begrüßen, die Einblicke in Ihre aktuelle Arbeit rund um das bislang vernachlässigte Thema bieten werden.

Für das Forum am Freitagnachmittag, dem 10. August, besteht die
Möglichkeit, sich mit eigenen themenbezogenen Projekten und Fallstudien zu bewerben. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Wir bitten daher um zeitnahe Anmeldung bis spätestens
15. Juni 2018.

Details und ein vorläufiges Programm finden Sie in der Ankündigung anbei (3 Seiten): 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.