Archiv der Kategorie: Ausschreibung

GIF Young Scientists’ Meeting 2023

Open Call for Applications

Deadline: 15 December

Connecting Individuals and Communities in Medieval and Early Modern Ashkenaz

May 29 – June 1, 2023

Organizers: Debra Kaplan (Bar-Ilan University), Elisheva Baumgarten (Hebrew University of Jerusalem), Lukas Clemens, Christoph Cluse, Stephan Laux (University of Trier, Gesellschaft zur Erforschung der Geschichte der Juden (GEGJ).

GIF Young Scientists’ Meeting 2023 weiterlesen

12th EAJS Congress: Branching Out

Call for Papers

The call for papers for the twelfth EAJS Congress »Branching Out. Diversity of Jewish Studies« has been published at https://eajs-2023.eu. The congress, which will take place in Frankfurt/Main (Germany) from 16 to 20 July 2023,

will showcase and celebrate that diversity which is such an integral part of Jewish Studies: it is reflected in research topics ranging from the Bible and ancient history to contemporary Jewish Thought and culture, in a multitude of different sources from all over the world, in methods and approaches from Archaeology to Digital Humanities, and the vast array of interdisciplinary networks and research approaches.

Proposals for papers and sessions will be accepted until 31 December 2022.

Elisabeth Hollender
Seminar für Judaistik, Goethe-Universität Frankfurt
President of the European Association for Jewish Studies

Alfred Haverkamp Förderpreis

Ausschreibung 2022/23

Die Gesellschaft zur Erforschung der Geschichte der Juden (GEGJ) e.V. wurde 1987 auf Initiative von Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Haverkamp (1937–2021), bis 2005 Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier, ins Leben gerufen. Zum Gedenken an ihren Gründungsvorsitzenden, der seit den 1970er Jahren mit Forschungsarbeiten zur jüdischen Geschichte in der Vormoderne weltweit Anerkennung erwarb, hat die GEGJ den Alfred Haverkamp Förderpreis (AHFP) eingerichtet. Die GEGJ freut sich, den mit 2.000,- Euro dotierten Preis nun zum ersten Mal auszuschreiben.

Mit dem AHFP sollen herausragende wissenschaftliche Monographien zur jüdischen Geschichte, Religion und Kultur, insbesondere Dissertationen und Habilitationsschriften, gewürdigt werden. Alfred Haverkamp Förderpreis weiterlesen